Philosophie

Hier finden Sie Informationen, kleine Beispiele und Wissenswertes zu unserer Philsophie
grundsätzlich, der Veranstaltungen, der Beratung, von Team- und Inhousefortbildungen und des fachpädagogischen Dienstes.


Philosophie - grundsätzlich

In jedem Fall ist es uns wichtig, stets über den Tellerrand hinauszublicken und sowohl aktuelle Entwicklungen der Wissenschaft (Pädagogik, Psychologie, ...) und Technik (Medien) als auch wesentliche Rahmenbedingungen (Bildungs- oder Lehrpläne) zu berücksichtigen und in unsere Inhalte zu integrieren.

Dabei steht stets das Kind im Mittelpunkt.

Bei unseren Umsetzungen ist es auch von besonderer Bedeutung, das Thema in einen Gesamtzusammenhang zu betten und sinn-volle Möglichkeiten mit einem "Mehr"ân Möglichkeiten zu erarbeiten.

Beispiel:
Der Computer in der Kindheit.
Meist wird er als Spielgerät (für Computerspiele) genutzt. Wir betrachten den Computer als Möglichkeit mit vielen Potenzialen:


Philosophie der mediastep Veranstaltungen

Im Vorgespräch werden Ihre Wünsche besprochen und Inhalte speziell auf Ihr Ziel ausgearbeitet - stets orientiert an Ihrem Tätigkeitsfeld als ErzieherIn, Lehrkraft, LeiterIn, Träger oder Eltern.
Auch kritische Fragen werden besprochen und eine Lösung erarbeitet.

mediastep Veranstaltungen

In all unseren Veranstaltungen sind reflektive Phasen von zentraler pädagogischer Bedeutung aber auch der Spass und die Freude am Tun erhalten ihren Raum. Ziel einer jeden Vedranstaltung ist es, dass IHRE Fragen am Schluss beantwortet sind und Sie einen Leitfaden haben, was zu tun bzw. wie was anwendbar ist.


Philosphie der mediastep Beratung im Weiterbildungsbereich

mediastep bietet auch Beratung nach den Weiterbildungen an, dabei geht es uns darum, die Ergebnisse, z.B. von Weiterbildungen, in Ihrer Einrichtung individuell vor Ort auf Ihre Situation anzupassen.


Philosphie der mediastep Team- und Inhousefortbildungen

Sehr effektiv sind unsere Team- und Inhousefortbildungen, weil dabei das jeweilige Thema speziell in Hinblick auf Ihr Team erarbeitet und betrachtet wird; es wird somit von allen Beteiligten getragen und innerhalb der Fortbildung wird klar, wer welche Kompetenzen hat und somit Aufgaben für die kommenden Umsetzung übernehmen wird. Das optimiert die Zusammenarbeit .


Philosphie des fachpädagogischen Dienstes

Dies betrifft unsere konstruktive Zusammenarbeit mit Herstellern. Dabei beraten wir z.B. bei der Erstellung von neuen oder bereits bestehenden Produkten (Mal- und Zeichenbedarf, Computerspiel, interaktives Spielzeug, Lernmedien, Kindermedien aller Art), inwiefern sie didaktisch sinn-voll entworfen sind oder eventuell verändert werden sollten.

mediastep konzipiert mit Unterstützung der Wirtschaft Weiterbildungsinitiativen und
stellt somit insgesamt eine sinnvolle Schnittstelle zwischen Kindern, Eltern und pädagogischen Fachkräften und den Herstellern dar.